Logo Hildesheimer Allgemeine

Navigation Menu+

Osterfeuer in Stadt und Landkreis

Gepostet am Mrz 20, 2018 von in Jährliche Programmhöhepunkte | Keine Kommentare

Hildesheim

20. April 2019

Einum: An der Klus – Baumschule Vornfett, 19 Uhr

Marienburger Höhe: Sportplatz Wiesenstraße, 19 Uhr

Marienrode: Baccenroder Stieg, 19 Uhr

Ochtersum: Parkplatz Wildgatter, 19 Uhr

Sorsum: Gronauer Stieg, 18 Uhr

Steuerwald: Koppel Mastbergstraße 19, 18 Uhr

Stadtmitte/Neustadt: Sportplatz FC Concordia, 20 Uhr

 

21. April 2019

Achtum-Uppen: Osterfeuerplatz in der Ilse, 19 Uhr

Bavenstedt: Mehrzweckplatz neben dem Sportplatz, 18 Uhr

Himmelsthür: Gallberg / Himmelsthür, 19 Uhr

Itzum-Marienburg: Pfarrgemeinde St. Georg, Itzumer Hauptstraße 30a, 19.30 Uhr

Galgenberg: Gärtnerei Lehnhoff, Karrenweg, 18 Uhr

Stadtmitte/ Neustadt: Jo-Beach am Hohnsensee, Gelände ab 15 Uhr geöffnet, Feuer wird ab Anbruch der Dunkelheit entzündet

Alfeld

20. April 2019

Röllinghausen: Sandkuhle/Schützenweg, Heimat- und Kulturverein Röllinghausen e.V.

Sack: Am Kirschenberg, Freiwillige Feuerwehr Sack

Gerzen: Alter Sportplatz, Ortsfeuerwehr

Brunkensen: Ackerstieg, oberhalb der Sporthalle, Ortsfeuerwehr

Limmer: Nordstraße/Sporthalle

Imsen/Wispenstein: Sportplatz Imsen/Wispenstein, Ortsfeuerwehr

Wettensen: Gemarkung Wettensen, Flur „Lange Acker“

Alfeld: Hasenwinkel, Gemeindezentrum Friedenskirche

Warzen: Am Lindenbrunnen 3, Wir für Warzen e.V.

 

21. April 2019

Hörsum: Oberer Bergweg, Dorfjugend Hörsum

Föhrste: Mörick, Schliemann´s Bruch, Osterfeuerteam Föhrste

Langenholzen: Am Dehnberg, Sportplatz, Sportverein Friesen e.V.

Eimsen: Auf dem Faßberg, Förderverein Freiw. Feuerwehr Eimsen

Lütgenholzen: Auf der Horst, Verein der Dorfgemeinschaft Lütgenholzen e.V.

Algermissen

20. April 2019

Algermissen: Brennplatz an der Alpe / Naturlehrpfad, 19 Uhr

Groß Lobke: Brennplatz „Königsweg“, 18 Uhr

Lühnde: Brennplatz „Am Ehrenmal“, 19 Uhr

Ummeln: Brennplatz Feldmark, westl. der Ortslage, 18 Uhr

 

21. April 2019

Bledeln: Brennplatz „Am Osterberg“, 19 Uhr

Wätzum: Brennplatz Bergweg / Tonkuhle, 18 Uhr

Baddeckenstedt

20. April 2019

Baddeckenstedt: Feuerwehrhaus, 19 Uhr

Binder: Feuerwehrhaus

Oelber a. w. W.: Osterfeuerplatz am Dorfgemeinschaftshaus, 18 Uhr

Wartjenstedt: Unterm Bockern

Burgdorf: Sportplatzgelände

Berel: Feldscheune im Osterfeld

Nordassel: Gemeinde Nordassel (Schwalenberg)

Westerlinde: In den Rotten, Ortsausgang Westerlinde

Steinlah: Auf dem Schulhof, Schulstraße

Heere: Feldmark Klein Heere, ehem. Steinkuhle

Sehlde: Vor dem Schützenhaus am Hainberg

 

21. April 2019

Rhene: Sportplatz

Groß Elbe: Elber Berg

Klein Elbe: Ostertreffen am Feuerkorb

Gustedt: Feuerwehrhaus

Haverlah: Flurstück Vorberg

Bad Salzdetfurth

18. April 2019

Bad Salzdetfurth: 18 Uhr, BOP; In der Masch, KVV Bad Salzdetfurth & FF Bad Salzdetfurth

 

20. April 2019

Bodenburg: 18 Uhr, Auf dem Rhoden, Freiwillige Feuerwehr

Breinum: 18 Uhr, Sandbrink, Freiwillige Feuerwehr

Groß Düngen: 18 Uhr, Am Reitplatz, VFD Groß Düngen e.V.

Heinde: 18 Uhr, alte Kläranlage unterhalb der Treppenanlage, Freiwillige Feuerwehr

Lechstedt: 19 Uhr, auf dem Schöneberg, Freiwillige Feuerwehr

Wehrstedt: 18 Uhr, Sportpark, Freiwillige Feuerwehr

Wesseln: 18 Uhr, Im Kampe, Resau, SV Wesseln

 

21. April 2019

Hockeln: 18 Uhr, An der Innerste

Klein Düngen: 19 Uhr, Bolzplatz Sonnenberg, Freiwillige Feuerwehr

Listringen: 20 Uhr, Innersteau, Freiwillige Feuerwehr

Östrum: 18.30 Uhr, Ahornallee 6, Firma Thiemt, Freiwillige Feuerwehr

Bockenem

20. April 2019

Bockenem: Ortshäuserstraße,  19 Uhr

Bönnien: Parkplatz Fußballplatz, 19 Uhr

Bornum: An der Landwehrstraße, 19 Uhr

Bültum: 2. Wanneweg auf Höhe der 1. Kreuzung/Feld obere Meinegrund, 19.30 Uhr

Groß- und Klein Ilde: Feldmark Groß Ilde, 19 Uhr

Hary: Feldmark, 19.30 Uhr

Königsdahlum: Feldmark an K 331 zwischen Königsdahlum und Wohlenhausen, 19 Uhr

Schlewecke: Feldmark Befferberg/Wohldenberger Str., 19 Uhr

Volkersheim: Feldmark / Rotte, 19 Uhr

21. April 2019

Jerze: Osterfeuerplatz oberhalb von Jerze, 19 Uhr

Mahlum: Alte Kuhle im Bereich des Hochbehälters, 19 Uhr

Nette: Platz am Weinberg, 19.30 Uhr

Ortshausen: Grillecke, 19 Uhr

Störy: Breiter Weg, oberhalb des Wasserbehälters, 19.30 Uhr

Upstedt: Feldmark in Verlängerung Am kleinen Berge, 19 Uhr

Werder: Feldmark, Alte Sandgrube, 19 Uhr

Wohlenhausen: Pilzhaiweg, Feldmark, 19 Uhr

Diekholzen

20. April 2019

Söhre: Feuerwehrgerätehaus, 19 Uhr

 

21. April 2019

Barienrode: Freifläche Gartenhof, 19 Uhr

Diekholzen: Söhrer Tor (am Feuerwehrhaus), 19 Uhr

Egenstedt: Fläche Wasserbehälter Sonnenberg, 19 Uhr

Elze

20. April 2019

Elze: Am Feuerwehrhaus, 18 Uhr

Esbeck: Am Sportplatz, 19 Uhr

Mehle: Am Feuerwehrhaus, 18 Uhr

Sehlde: Am Sportplatz, 19 Uhr

Wülfingen: Auf der Helle, 19 Uhr

 

21. April 2019

Wittenburg: Auf der Finie, 18 Uhr

Freden

20. April 2019

Freden: Mädchenbrink, 18 Uhr
Eyershausen: Feuerwehrgerätehaus,19 Uhr

21. April 2019

Freden: Schützenhaus Freden, 18 Uhr

Giesen

20. April 2019

 Ahrbergen: Kieskuhlengelände, 18 Uhr

Giesen: Verlängerung der Bernwardstraße, 18 Uhr

Groß Förste: Hinter dem Feuerwehrhaus, 18 Uhr

 

21. April 2019

Emmerke: Krukenstieg, 18 Uhr

Hasede: Haseder Mühlenstadion, 18 Uhr

Harsum

20. April 2019

Asel: An der Grillhütte

Borsum: Östlicher Ortsrand, 19 Uhr

Hönnersum: Am Sumpf, Rodelberg

Klein Förste: Kastanienallee, hinter dem Friedhof

Rautenberg: Borsumer Weg 1, am Sportplatz

 

21. April 2019

Adlum: Kreisstr. 206, vor dem Schützenhaus

Machtsum: An der Grillhütte

Hohenhameln

20. April 2019

Hohenhameln: Ortsausgang Hohenhameln Richtung Soßmar, Feldweg links Richtung alte Kläranlage

Mehrum: auf dem Bolzplatz „Schilperberg“

Soßmar: am Sportplatz „Hasenwinkel“

 

21. April 2019

Bierbergen: „Kirchbergsfeld“ nördlich der Saatzuchtfirma an der K 34

Bründeln: „Zum Bruchgraben“

Clauen: Ortsrat Clauen, vor der Bogensporthalle am Sportplatz

Equord: Ecke Verlängerung der Straßen „Am Weinberg/Lindenstraße

Harber: K 40 Richtung Haimar am FeldwegEnde „Mittelweg“

Ohlum/Rötzum: zwischen den Ortschaften Ohlum und Rötzum an der K 41

Stedum-Bekum: auf der Wiese am „Schüllkenweg“ gegenüberdem Friedhof

Holle

20. April 2019

Derneburg/Astenbeck: Astenbeck (Mündung Aste/Innerste), 19 Uhr

Henneckenrode: Stoppelwiese zwischen Henneckenrode/Sottrum, 20 Uhr

Heersum: Hinter dem Bolzplatz, 19 Uhr

Luttrum: Wiese Luttrumer Moor, 19 Uhr

Söder: An der Feldscheune, ab 14 Uhr

 

21. April 2019

Grasdorf: Am Sportplatz (ehemaliges Hastra-Gelände), 19 Uhr

Hackenstedt: Osterfeuerplatz, 19 Uhr

Holle: Unterhalb Sportplatz, 19 Uhr

Sillium: Alte Dorfstraße Richtung Holle, 19 Uhr

Sottrum: Osterfeuerplatz Osterberg, 19 Uhr

Lamspringe

20. April 2019

Lamspringe: Heberfeld, unterhalb vom Kreuz, ab 19 Uhr

Irmenseul: An der Schutzhütte, ab 18 Uhr

Netze: Altes Kalkwerk Gelände, ab 19 Uhr

Harbarnsen: Feldmark Kleegarten / Ecke Salzweg , ab 18 Uhr

Woltershausen: Am Krummen Feld, ab 18 Uhr

Sehlem: B – Platz (An der Schutzhütte), 19 Uhr

Graste: Graster Berg, ab 18 Uhr

 

21. April 2019

Neuhof: Auf dem Sandberg, ab 19 Uhr

Hornsen: Kapellenweg, ab 18 Uhr

Evensen: Am Wasserhaus, ab 19 Uhr

Nordstemmen

20. April 2019

Nordstemmen: Feuerwehrhaus Heyersumer Straße, ab 16 Uhr

Adensen/ Hallerburg: Platz des Realverbandes vor Hallerburg, 18 Uhr

Barnten: Kampstraße, Grillplatz am Sportplatz, 18.30 Uhr

Burgstemmen: Neuer Weg, Festplatz an der Leine, 19.30 Uhr

Groß Escherde: Grillplatz am Kriegerdenkmal, 16 Uhr

Heyersum: Verlängerung St. Aubin Straße, Feldmark, 18 Uhr

Rössing: Fläche westlich des Sportplatzes Rössing, 19 Uhr

 

21. April 2019

Klein Escherde: Feldweg/ Feldmark hinter dem Friedhof, 18 Uhr

Mahlerten: Am Kastenborn oberhalb des Spielplatzes, 19 Uhr

Sarstedt

20. April 2019

Giften: Ahrberger Weg, 18 Uhr

Gödringen: Neben dem Feuerwehrhaus, 18 Uhr

Heisede: Parkplatz Badesee, 18 Uhr

Hotteln: Hottelner Rotten, 18 Uhr

Ruthe: Brennplatz an der Innerste, 18 Uhr

Schliekum: Brennplatz an der Leine in Schliekum, 18 Uhr

Sarstedt: Am Festplatz, Kanugelände, Sonnabend, 18 Uhr

Schellerten

20. April 2019

Schellerten: Tennisanlage – Bolzplatz, 18 Uhr

Wendhausen: Sportplatz Wendhausen, 17 Uhr

 

21. April 2019

Bettmar: Pumpstation „Am Bach“/Feldmark, 19 Uhr

Dingelbe: ehem. Kläranlage, 18 Uhr

Farmsen: Wiese neben dem Sportplatz, 19 Uhr

Garmissen-Garbolzum: Schweinewiese

Kemme: Sportplatz Junkernwiese Am Bankkamp, 18.30 bis 21.30 Uhr

Ottbergen: Unter dem Berge, 19 Uhr

Sibbesse

20. April 2019

Adenstedt: Osterfeuerplatz, Verlängerung Heerstraße
Grafelde: Ostereuerplatz unterhalb „Dobusch“
Möllensen: Osterfeuerplatz am Waldweg
Sellenstedt: Gemarkung westlich von Sellenstedt, Richtung Wald
Sibbesse: Grillhütte Petzer Straße
Westfeld: Wiese neben dem Sportplatz

21. April 2019

Almstedt: Osterfeuerplatz am Feuerwehrgerätehaus
Eberholzen: Osterferuerplatz
Hönze: Osterfeuerplatz am Nienstedter Weg
Petze: Osterfeuerplatz am Dorfgemeinschaftshaus
Segeste: Grillplatz

Söhlde

20. April 2019

Groß Himstedt: Sportplatz, 17 Uhr

Söhlde: Bolzplatz am Freibad

 

21. April 2019

Bettrum: An der Beeke, 18 Uhr

Feldbergen: Osterfeuerplatz an der Grillhütte, 18 Uhr

Hoheneggelsen: Osterfeuerplatz, 18 Uhr

Klein Himstedt: Klein Himstedter Rotten, 18 Uhr

Mölme: Auf dem Acker nordöstlich von Mölme

Nettlingen: Freibad Nettlingen, 18 Uhr

Leinebergland

20.April 2019

Banteln: Mühleninsel, 17 Uhr
Barfelde: Alter Bahnhof, 18.30 Uhr
Betheln: Parkplatz in der See, 18 Uhr
Brüggen: Am Sportplatz, 18 Uhr
Duingen: Linderweg, 18 Uhr
Eitzum: Feuerwehrhaus, 18.30 Uhr
Marienhagen: Feuerwehrgerätehaus, 18 Uhr
Nienstedt: Ziegenberghütte, 19 Uhr
Wallenstedt: Radebrecher, 18 Uhr

21. April 2019

Betheln: Parkplatz des Sportplatzes, 19 Uhr
Deinsen: Dorfgemeinschaftshaus, 18 Uhr
Eime: Feuerwehrhaus, 19 Uhr
Haus Escherde: Wiese „Am Mühlenteich“, 18 Uhr

22. April

Weenzen: Kirchweg, 19 Uhr 

Ist Ihr Osterfeuer nicht dabei?

Schreiben Sie uns eine E-Mail mit allen Infos an postkasten@hildesheimer-allgemeine.de

Beachtung von Vorschriften beim Osterfeuer

Ostern steht vor der Tür. Jetzt ist die Zeit in Gemeinden und Vereinen letzte Vorbereitungen für die Osterfeuer zu treffen. Osterfeuer dienen der Förderung der Heimatpflege und des Brauchtums. Allerdings unterliegen diese Brauchtumsfeuer klaren Vorschriften, die es zu beachten gilt.

In den Städten und Gemeinden des Landkreises darf pro Ortschaft grundsätzlich nur eine Genehmigung zum Abbrennen von Feuern im Rahmen der Brauchtumspflege erteilt werden. Die Veranstalter haben nicht zu letzt aufgrund des Umwelt- und Naturschutzes eine Vielzahl von Auflagen zu beachten. Insbesondere sind angrenzende Flächen (z.B. frisch bearbeitete landwirtschaftliche Flächen, aber auch Anpflanzungen wie Bäume, Büsche oder Hecken) vor den Flammen zu schützen. Ordner oder Aufsichtskräfte sind aus Sicherheitsgründen einzusetzen, bis das Feuer erloschen ist. In jedem Fall ist eine Information der Feuerwehr-Einsatz-Leitstelle (FEL) notwendig.

Brauchtumsfeuer werden überprüft

Das anlässlich eines Brauchtumsfeuers für die Verbrennung vorgesehene Material wird nicht als Abfall entsorgt, sondern wird zum Zweck der Brauchtumspflege verbrannt. Deshalb überprüfen die zuständigen Behörden im Rahmen der Gefahrenabwehr oder des Vorbeugenden Brandschutzes, aber auch im Hinblick auf den Naturschutz, die Feuerplätze.
Als Brennmaterial sollten nur naturbelassene Stoffe (z.B. Holz, Stroh) aufgeschichtet werden. Sperrmüll, behandeltes Holz, Reifen, Altöl oder sonstige Abfälle dürfen nicht verbrannt werden. Brandbeschleuniger (z.B. Benzin, Öl) dürfen ebenfalls nicht eingesetzt werden.

Erst an dem Tag, an dem das Feuer angezündet werden soll, ist die Feuerstelle aufzuschichten. Dieses Umsetzen dient dazu, das Brennmaterial noch einmal zu kontrollieren und gegebenenfalls Tieren die Möglichkeit zur Flucht zu bieten. Das Feuer darf nicht abgebrannt werden in Schutzzonen (z.B. Naturschutzgebieten), in Bereichen von Naturdenkmalen und in geschützten Landschaftsteilen, auf Flächen besonders geschützter Biotope, bei lang anhaltender trockener Witterung oder bei starkem Wind. In der Nähe von Wäldern, Zelt- und Campingplätzen sowie öffentlichen Verkehrsflächen oder Energieversorgungsanlagen ist das Abbrennen ebenfalls nicht erlaubt.

Sicherheitsabstände sind einzuhalten

Folgende Sicherheitsabstände sind einzuhalten: a) zu Gebäuden, die aus nicht brennbaren Baustoffen bestehen und mit einer harten Bedachung versehen sind, mind. 50 m, b) zu Gebäuden aus brennbaren Baustoffen und/oder mit weicher Bedachung 100 m. Des weiteren ist darauf zu achten, dass es zu keiner Rauchbelästigung der angrenzenden Wohnbebauung kommt. Wichtig: Die Brauchtumsfeuer sind ständig unter Aufsicht zu halten. Feuer und Glut müssen beim Verlassen der Feuerstelle erloschen sein. Die örtliche Feuerwehr muss auch bei einer eigenen Veranstaltung eine Brandsicherheitswache stellen.

Sonstige

Bad Gandersheim

20. April 2019

Ackenhausen: Bei Einbruch der Dunkelheit

Hachenhausen: Bei Einbruch der Dunkelheit

Harriehausen: Bei Einbruch der Dunkelheit

Heckenbeck: Bei Einbruch der Dunkelheit

Helmscherode: Bei Einbruch der Dunkelheit

Wolperode: Bei Einbruch der Dunkelheit

Clus: Bei Einbruch der Dunkelheit

 

21. April 2019

Altgandersheim: Bei Einbruch der Dunkelheit

Dankelsheim: Bei Einbruch der Dunkelheit

Dannhausen: Bei Einbruch der Dunkelheit

Ellierode: Bei Einbruch der Dunkelheit

Gehrenrode: Bei Einbruch der Dunkelheit

Gremsheim: Bei Einbruch der Dunkelheit

Seboldshausen: Bei Einbruch der Dunkelheit

Wrescherode: Bei Einbruch der Dunkelheit